My favorites

Summer Essentials- Auf in den Urlaub Part 3

Summer Essentials- Auf in den Urlaub Part 3

Willkommen zum 3. und somit letzten Beitrag der Summer Essentials Reihe. Im ersten Beitrag ging es um den Gang zum Strand, was man alles benötigt, um möglichst stylish zu sein 😛 . Im zweiten Beitrag verriet ich euch meine persönlichen Must-Haves im Urlaub, die auf der Liste immer ganz oben stehen. Hier im dritten und letzten Beitrag sehen wir uns moderne Koffer und coole T-Shirts an. Außerdem verrate ich euch meine persönlichen Packtipps!

Der passende Koffer

Manchmal weiß ich wirklich nicht, was (oder auch nicht) in meinem Kopf ist. Jetzt habe ich alle 3 Beiträge verfasst und doch das Wichtigste vergessen: ohne Koffer kann man nicht verreisen! HAHA! Manchmal bin ich mit meinen Gedanken irgendwo im Universum. Doch, besser spät als nie, nicht wahr? Meinen Reisekoffer habe ich im 1€ Laden gekauft. Die Qualität ist gar nicht mal so schlecht, dafür dass dieser Koffer nur ca. 30 Euro gekostet hat! Der Koffer hat bis jetzt keine Kratzer oder Dellen, ich hoffe das bleibt noch ein Weilchen so. Ich habe euch jedenfalls hier wieder eine tolle Auswahl an Koffern eingefügt. Für einen Qualitätskoffer muss man schon mit mehr als 100€ rechnen!

Stylische T-Shirts

Wie ihr wahrscheinlich wisst, trage ich sehr gerne T-Shirts. Im Urlaub noch lieber in knalligen Farben und mit coolem und lustigem Aufdruck! Erstmals habe ich probiert, die T-Shirts in meinem Koffer zusammen zu rollen und siehe da, ich hatte plötzlich noch ein kleines Plätzchen mehr im Koffer. Diese Packtricks sind oft gar nicht mal so schlecht 😉

Meine persönlichen Packtipps:

  1. Kleidung abzählen: somit erspart man sich zu viel mitzunehmen und ich weiß, im Urlaub finde ich bestimmt wieder das ein oder andere Fashionpiece 😉
  2. Für jedes Wetter gerüstet sein: auch wenn die verlässliche Wetterapp für die ganze Woche Sonnenschein ansagt, so packe ich immer noch eine lange Hose, Socken und einen Hoodie ein
  3. Ältere Kleidung mitnehmen: ich vertrage gerne meine gesamte Kleidung, also packe ich ältere Kleidung ein, die im Anschluss nach dem Tragen entsorgt wird. Darunter befinden sich auch bis zu 6 Jahre alte T-Shirts, die zur Gänze ihren Tragezweck erfüllt haben 🙂
  4. Snacks: nicht fehlen dürfen auch Müsliriegel und Zwieback (ja, das ist für mich auch ein Snack 😉 ), denn sonst werde ich zur Diva 😉

Das war der dritte Teil der Summer Essentials! Nun wünsche ich dir einen erholsamen Urlaub und bis zum nächsten Beitrag!

Der Beitrag enthält Affiliate Links!

Hier geht’s zu den anderen beiden Beiträgen:

Teil 1 der Summer Essentials

Teil 2 der Summer Essentials

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Related Stories

4 Comments

  • 4 Jahren ago

    Toller Blogpost 😉 Ich wünsche dir einen ganz tollen Urlaub! Viel Entspannung und gutes Essen natürlich auch 😉 Alles Liebe <3

    http://www.beatricella.wordpress.com

    • jessicahaas73
      4 Jahren ago

      Vielen Dank <3 Liebe Grüße 🙂

  • 4 Jahren ago

    Die Koffer sind echt super süß- ich muss auch unbedingt mal nach einem neuen schauen. Meiner ist nach der letzten Reise einfach nur demoliert 🙁
    Liebst, melina
    http://www.melinaalt.de

    • jessicahaas73
      4 Jahren ago

      Danke Melina! Mein Billigkoffee hält zurzeit noch 😀 Liebe Grüße 🙂

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld | The DSGVO checkbox is a mandatory field

*

Ich stimme zu | I agree

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bag love