• GemeinsamBloggen- meine liebsten Blogbeiträge im Oktober

    Werbung- Verlinkung zu den Blogs

    Herzlich Willkommen zum neuen GemeinsamBloggen Oktober Beitrag. Nicht mal mehr 2 Monate und das Jahr 2018 verabschiedet sich- Wahnsinn, wenn man darüber nachdenkt! Sobald ich jedes Ende des Monats den Beitrag veröffentliche, kann ich kaum glauben wie schnell die Zeit vergeht 🙂 . Aber wie ihr wisst- in diesem Beitrag findet ihr meine liebsten Beiträge anderer Blogger im Oktober 🙂 Viel Spaß beim Lesen und entdecken neuer Blogs!

    Totally Anna. 

    Am 28. Juni 2018 bin ich in Wien gelandet, hatte mörder Jetlag, da ich bei dem Flug von L.A. nach Wien kein Auge zugetan habe. Am nächsten Tag habe ich, trotz extremer Müdigkeit, versucht meinen Alltag wieder aufzunehmen, war einkaufen, bei der Post – doch dann wurde mir extrem schwindlig. So schwindelig wie noch nie! Mein Gleichgewichtssinn war schwer beeinträchtigt. Selbst im Liegen war mir schwindelig. Ich bemerkte zwar, dass meine linke Körperhälfte etwas langsam reagierte, dachte dabei aber nicht an einen Schlaganfall…. wer würde da in meinem Alter schon dran denken? 30, gesunde Ernährung, viel Sport, Nichtraucher und die Pille nehm ich auch seit 4 Jahren schon nicht mehr… kein typischer Schlaganfallpatient, würde ich mal meinen.

    Hello Pippa

    Drei Monate ist’s jetzt her, seit drei Monaten nehme ich mir vor, ich schreib auch hier auf dem Blog etwas dazu – nie ist’s passiert. Aber jetzt. Die Geschichte von Boo, unserem neuen Familienmitglied, das nun seit knapp zweieinhalb Monaten unser Leben bereichert und meine Schlafenszeit verkürzt.

    Micha’s Lifestyle 

    Schon lange kämpfe ich mit einer schweren Form der Anorexie. Mit ihren fiesen “Tricks” hat sie mich längst Griff. Welche das sind, möchte ich dir heute erzählen. Dabei geht die Krankheit äußerst listig vor. Häufig kann ich zwischen Realität und Krankheit nur schwer unterscheiden. Was sich dabei im Kopf abspielt ist beängstigend wie unglaublich zugleich.

    Heute ist Musik

    Letzte Woche habe ich sehr an mir gezweifelt. Ich bin nicht in der Lage und ich habe auch nicht die Nerven, drei Kinder zu betreuen. Morgens schon beim Aufstehen graute mir vor all dem, was da kommen sollte. Und abends ging ich mit großem Kummer und Rückenschmerzen ins Bett. Immer wieder hämmerte mir eine Frage im Kopf herum: wie machen das denn all die anderen Eltern? Haben sie ein Geheimrezept? Stärkere Nerven? Superkräfte? Oder war ich einfach nicht dazu in der Lage, eine gute Mutter zu sein?

    WasserMilchHonig

    Aber egal wie schlecht ich auch drauf bin, es gibt gewisse Sachen, die ich nie tun würde. Ich würde nie unprofessionell, unehrlich oder ohne Engagement arbeiten. Auch habe ich kein Problem damit, einen Fehler zuzugeben und mich auch im Nachhinein zu entschuldigen. Ich bin ein Freund der klaren Worte, wobei die Tür vor die Nase knallen, muss nicht sein. Professionell agieren heißt für mich miteinander kommunizieren, denn nur so kann jeder von dem Anderen lernen und damit vielleicht Fehler/Probleme aus der Welt geschaffen werden, die eigentlich auf Missverständnisse zurückzuführen sind.

    Klamottenkonzept

    Beschreibe dich mit drei Worten. Eine beliebte Aufgabe, um zwischen den Zeilen zu lesen. Bei mir muss das niemand. Ich bin ehrlich, vielleicht für den ein oder anderen zu ehrlich. Ich bin fürsorglich und emotional.
    Meine Emotionen haben mir und meinen Mitmenschen schon oft so manche Berg- und Talfahrt beschert.

    Lichter der Welt

    Du kennst das.
    Du hast Spaß an der Fotografie, beschäftigst dich mehr damit und steigst auf eine bessere Kamera um. Bei vielen – so war das auch bei uns – kommt kurz danach die große Ernüchterung. Die Bilder sind – wenn überhaupt – nur unwesentlich besser als vorher.

    Woran das liegt? Na ja. Kocht ein Koch besser, wenn er bessere Töpfe hat?

    Welcher Beitrag gefällt euch am Besten? Schreibt es mir gerne in die Kommentare 🙂

     

    WERBUNG | ADVERTISEMENT




    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.