• GemeinsamBloggen- meine liebsten Blogbeiträge im März

    Herzlich Willkommen zu dem neuen GemeinsamBloggen Beitrag! Spät aber doch ist der Beitrag endlich online 😉 . Ich habe mich wieder auf die Suche gemacht, Blogs und Facebookgruppen durchforstet, um euch heute wieder die besten Beiträge meiner Bloggerkollegen präsentieren zu können! Viel Spaß beim Durchlesen der einzelnen Posts!

    Sterben üben. 

    “Wenn man stirbt”, sagt sie, greift nach meinen Karten, schaut sie an und sortiert sie neu, “dann bremst alles irgendwie ab. Ich bin ein welker Baum. Ich habe keinen Hunger mehr, weil ich nichts mehr schmecke. Nur salzig, das schmecke ich noch. Ist aber kein spannender Geschmack, ehrlich gesagt, also wenn es der Einzige ist. Und ich pinkel nur noch wenig, darf ich Ihnen das sagen? Das mit dem Pinkeln? Ich finde das normal, wir pinkeln alle, aber manche Leute reden nicht so gern darüber. Ich schlafe viel, fast so, als wolle sich der Körper nicht mehr die Mühe machen mit der ganzen Aufwachensache. Wenn man gar nicht erst richtig aufwacht, hat man weniger Arbeit, wieder schlafen zu gehen.” Zwischen den Worten macht sie lange Pause, sie ist erschöpft. Trotzdem hat sie schon wieder gewonnen und ich habe keine Ahnung, wie das passiert ist oder welche Kriterien überhaupt erfüllt sein müssen, um Canasta zu gewinnen.

     

    Couture de Coeur

    “Geld bekommen Blogger sowieso von mir gar nicht!” Wäre ich in diesem Moment nicht völlig perplex und paralysiert gewesen, hätte ich sofort meine Handtasche gegriffen und wäre gegangen. Denn genau dieser Satz war nur einer von vielen weiteren Anmerkungen, die ich mir in der vergangenen Woche anhören durfte. Neben der Bemerkung dass Blogger doch alle absolut gleich aussehen würden, wurde ich dafür gelobt dass ich das erste Exemplar meines Berufs sei, dass den vereibarten Termin nicht nur wahrgenommen hat, sondern auch noch – oh Wunder! – pünktlich erschienen ist. “Naja, ich glaube egal in welcher Branche man sich bewegt: Es gibt immer zuverlässige und unzuverlässige Menschen. Es kommt immer darauf an, mit wem man arbeitet”, versuchte ich an dieser Stelle, möglichst unparteiisch, zumindest irgendetwas darauf zu sagen. Mir gegenüber saß übrigens kein Mensch, dem Digital Content und Social Media fremd oder neu sind, nein.

     

    Pipifein

    Ich habe wirklich lange überlegt, ob ich den Artikel wirklich schreiben soll oder nicht. Es gibt so viele Ansatzpunkte, worüber ich eigentlich schreiben will. Der Madonna Blogger Award bringt in mir nämlich immer so ein bisschen einen Frust mit sich, Ärgernis und auch Scham. Ich schäme mich und bin gleichzeitig frustriert, in einer Blase mit anderen Bloggern zu hängen, die unehrlich sind. Follower und Likes kaufen und nicht einmal ein schlechtes Gewissen haben, wenn sie dafür einen Award bekommen.

     

    In high fashion laune

    In unserer Gesellschaft klingt der Begriff Hochsensibilität negativ. Wer möchte denn schon Schwäche zeigen? Doch ich sehe die Hochsensibilität alles andere als verwerflich und schwach. Sie ist keine Krankheit, sie sorgt nur dafür, dass die Wahrnehmung auf einer viel intensivieren Ebene stattfindet und das Gehirn die Reizüberflutung nicht genug selektieren kann. Neben der veränderten Wahrnehmungsfähigkeit zeichnet hochsensible Menschen oft eine sehr ausgeprägte Intuition, Empathie und Reflektionsfähigkeit aus. Dies trifft auf ungefähr 15-20% der Menschen zu.

     

    BlogMojo

    Mit dieser Liste ich einen Überblick darüber schaffen, welche WordPress-Plugins überhaupt personenbezogene Daten sammeln und wo diese gespeichert werden (mit Hinweisen, was man machen kann, um sie DSGVO-konform nutzen zu können).

    Never ever

    Ich habe Post bekommen vom Verband Sozialer Wettbewerb. Die sagen, ich werbe, ohne zu kennzeichnen und wollen 178,50€ Abmahnkosten sowie eine Unterlassungserklärung. Ich sage: Nope.

     

    Welcher Beitrag ist euer Monatsfavorit? Schreibt es mir gerne in die Kommentare 🙂

    GemeinsamBloggen März More Dolce Vita

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.