• GemeinsamBloggen- meine liebsten Blogbeiträge im Juli

    Werbung- Verlinkung zu anderen Blogs

    Wo ist nur der Juli hin? Ende des Monats- Zeit für neue Beiträge! Ich habe mich für Gemeinsam Bloggen Juli auf die Suche begeben und wieder super Beiträge gefunden, die ihr euch unbedingt durchlesen müsst 🙂 Viel Spaß beim entdecken neuer Beiträge und Blogs!

    Mumslife

    Vor einiger Zeit habe ich einen sehr interessanten Artikel von einer Kinderärztin gelesen. Ich lese sehr viel und vieles von dem verschwindet auch schnell wieder aus meinem Gehirn, entweder, weil es mich nicht interessiert oder weil ich anderer Meinung bin.
    Dieser Artikel aber blieb stark in meiner Erinnerung: es ging darum, dass man seine Kinder relativ früh aufklären soll. Und zwar bereits im Alter zwischen 6 und 8 Jahren.
    Das Ganze wurde auch sehr gut begründet: es sei wissenschaftlich bewiesen, dass Kinder die bereits aufgeklärt sind, weniger für sexuellen Missbrauch anfällig seien. Das leuchtete mir durchaus ein, denn wenn Kinder wissen, wie was und warum funktioniert, ist es für sie kein Geheimnis mehr und sie wissen, dass es unter Umständen nicht in Ordnung ist, was gerade passiert.

    The Fabulous Life Of Riccardo

    So sehr ich mich darüber freue, so schade finde ich es, dass für viele die Notwendigkeit von einer Pride Parade oder allgemeinem Pride Engagement in Frage gestellt wird. „Ist das überhaupt noch nötig? Jetzt wo schwule und Lesben auch heiraten dürfen und wir in Deutschland eh schon völlig gleichberechtigt sind“ lauteten die Worte eines Menschen, der diese Frage unter einem meiner Instagram Posts hinterließ.

    Mutausbrüche

    Ich versuche wirklich immer good vibes und gute Laune zu verbreiten aber manchmal steht mir etwas bis zum Hals und ich muss es einfach rauslassen. Wenn ihr good vibes wollt, dann hört am besten jetzt zum Lesen auf denn die gibt es heute nicht. Heute gibt es nur meine Gedanken und meine Sicht zu einem großen Thema in unserer Gesellschaft, in diversen Freundeskreisen und hauptsächlich unter Frauen.

    Masha Sedgwick

    Doch Rassismus, mal mehr, mal weniger offensichtlich, ist Teil unserer Gesellschaft – und selbst einer der erfolgreichsten Nationalspieler Deutschlands wird davon nicht ausgenommen.

    „…so why don’t people accept that I’m German?“
    Mesut Özil

    Und das ist schon allein deswegen so bestürzend, weil Rassismus für viele zum Alltag geworden ist – und dadurch wird es zur Selbstverständlichkeit.
    „Es ist halt so.“

    Eva Jasmin

    Wo meine Stories sonst von Clips in denen ich fröhlich mit meinem Handy plauderte überquellen, herrscht heute gähnende Leere.
    Ich drücke den Aufnahmeknopf und starre auf mein Handy. Irgendwie kommt kein Wort aus meinem Mund. Zack die 15 Sekunden sind wieder um.
    Toll. Und nun? Nun habe ich da ein Video wo ich 15 Sekunden auf den Bildschirm starre. Ich lösche es wieder, lege das Handy weg und beschließe, dass ich und Stories heute einfach keine Freunde werden.

    Over the top by Chris

    Ich hasse Vorurteile und Schubladendenken. Schon immer eigentlich. Als (kleines, zierliches und blondes) Mädchen, wurde mir beispielsweise immer sehr viel (vor allem körperliche) Arbeit abgenommen – das dieses Helfersyndrom erst dadurch entstand, weil mein Gegenüber automatisch davon ausgegangen ist, dass ich es nicht allein oder selbst kann, hat dazu geführt, dass ich mir heute immer noch etwas schwer damit tue, Hilfe anzunehmen. Mit der Pubertät kam dann meine nicht ganz so kleine Oberweite und obwohl ich weiter nur ganz normale Tanktops getragen habe, wurde mir erklärt, dass ich mit meinem riesigen Ausschnitt doch einfach nur alle Blicke auf mich ziehen will (von meist älteren Mädels übrigens, thank you for that). Fortan hab ich nach und nach immer mehr auf weite Oberteile zurückgegriffen und nie wieder BHs mit Push-up getragen.

    Elisa Zunder

    Bereits seit einigen Jahren teile ich meine selbst erlernten Blogger Tipps und Tricks mit Euch. Innerhalb dieses Beitrags stelle ich Euch nun eine Sammlung der bisherigen Blogger Tipps Beiträge zusammen, sodass Ihr diese alle direkt auf einen Blick habt. So könnt Ihr Euch diesen Artikel abspeichern und gelangt mühelos zu allen weiteren Blogger Guides!

    Echt Kathrin

    Dieser Artikel war nicht geplant. Aber in letzter Zeit passiert immer wieder etwas, von dem ich mir wünschte, dass ihr – die geneigte Leserschaft dieses Blogs – es auch einmal mitbekommen würdet. Intern spreche ich öfter mal über dieses Thema und neulich fragte schließlich jemand: „Wieso schreibst du da nicht mal drüber?“

    Ja, warum eigentlich nicht? Denn ich finde, dass es an der Zeit ist, dass wir mal darüber sprechen, wie viele Kooperationen ich eigentlich so ablehne und welche Gründe es dafür gibt.

    GemeinsamBloggen Juli More Dolce Vita

    Welcher Beitrag gefällt euch am Besten? Schreibt es mir gerne in die Kommentare 🙂 Hier kommt ihr zum Beitrag vom Juni 🙂

    2 Kommentare

    1. 2. August 2018 / 14:14

      Ich finde es toll, dass du kleine Auszüge von anderen Blogs auf deinem teilst. Ich werde gleich mal bei dem einen oder anderen vorbei schauen. 🙂

      LG Pierre von Milk&Sugar

      • jessicahaas73
        Autor
        2. August 2018 / 14:18

        Dankeschön lieber Pierre, das freut mich 🙂 Liebe Grüße 🙂

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.