• GemeinsamBloggen- meine liebsten Beiträge Jänner

    Herzlich Willkommen zum ersten GemeinsamBloggen Beitrag im neuen Jahr! Nach einer kleinen Pause im Dezember findet ihr hier  wieder die besten Beiträge des Monats. Von berührenden bis hin zu hilfreichen Beiträgen ist alles dabei- meine Bloggerkollegen waren im Jänner wieder fleißig! Viel Spaß beim Entdecken der Blogs und Beiträge 🙂 .

     

    Stadt Land Mama

    Wir redeten über unsere Familien und ihre Geschichten. Und Katy hat eine besonders bewegende zu erzählen, denn vor fünf Jahren – im Herbst 2013 – wurde ihre damals 21 Jahre alte Schwester (im Foto links) ermordet. Seitdem ist für Katy und ihre Familie nichts mehr, wie es war. Wie sie heute auch Kraft aus der Trauer zieht, das hat sie uns in einem berührenden Interview erzählt. Katy, danke vielmals für Dein Vertrauen!

     

    Blogmojo

    Nach der DSGVO ist vor der ePrivacy-Verordnung.

    Und die wird nicht ohne. Das kann ich dir versichern!

    Die gute Nachricht vorweg:

    Noch ist nichts in Stein gemeißelt.

    Ursprünglich sollte sie zusammen mit der DSGVO am 25.05.2018 anwendbar werden. Durch eine regelrechte Lobbyschlacht zwischen Datenschützern und Vertretern der Wirtschaft ist mit der neuen Verordnung jedoch wahrscheinlich nicht vor 2020 zu rechnen. Die damit beauftragten Arbeitsgruppen sind zerstritten und viele inhaltliche Fragen sind noch offen.

    Dass sie kommen wird, ist jedoch beschlossene Sache. Wenn du Online-Unternehmer oder Blogger bist, wirst du dich über kurz oder lang damit beschäftigen müssen.

     

    Einfachfreitag

    Ich habe immer gedacht, so weit kommt es bei mir nicht. Ich bin psychisch stabil und gestärkt genug, dass ich niemals in solch ein tiefes Loch fallen werde.

    Von wegen.

     

    nadjaloves.com

    Wir, vor allem Blogger und Instagrammer, lieben INSTAGRAM! Instagram gehört zu den beliebtesten Sozialen Netzwerken – wahrscheinlich ist es aktuell sogar das Beliebteste. 

    Aber was Blogger und Instagrammer an Instagram „hassen“, ist der Algorithmus. Er „verschluckt“ unsere Fotos, in die wir sehr viel Zeit investiert haben. Das tolle Bild von unserem liebsten Frühstück – einfach weg. Das Foto von dem Kaffee, den man so schön in Szene gesetzt hat, um ihn dann kalt zu trinken – auch einfach weg. Wie viel Arbeit hinter einem Instagram-Foto stecken kann, wissen wohl wirklich nur die, die sie selbst machen. Und dann verschluckt Instagram auch noch diese Fotos bzw. zeigt es nicht allen an.

     

    Frauenpowertrotzms

    MS und Depressionen leider keine Seltenheit

    Mein Vertrauen wurde letzten Oktober von einer Bloggerfreundin missbraucht und sie meinte ohne mein Wissen, sie müsse mir Fotos und Beiträge löschen (aber jeder macht zum Glück oder sollte unbedingt BackUps machen), setze ich hiermit den Artikel „MS und Depressionen“ neu auf. Der Beitrag „Wie gehe ich mit meinen Symptomen Fatigue, Blasenschwäche und Depressionen um“ könnte euch vielleicht auch interessieren. Da ich immer wieder in depressive Episoden stürze und viele in meinem Umfeld auch gerade feststecken, möchte ich ein paar wichtige Eckdaten hier schreiben.

     

    The Ladies

    Bis vor kurzem hatte ich noch nie vom Paragraph 219a gehört und mich nie intensiver mit dem Thema Abtreibung beschäftigt. Weil ich nicht musste. Es ist an der Zeit, diesen Zustand zu verändern.

     

    Daniela Persike

    Würdest du dich als erfolgreich beschreiben? Aber was genau bedeutet eigentlich Erfolg für dich? Sagen wir mal, wir haben zwei Personen: Peter und Paul. Peter ist Führungskraft in einem großen Unternehmen, verdient im Jahr eine sechsstellige Summe und kann sich zumindest jeden materiellen Wunsch erfüllen. Paul dagegen verdient durchschnittlich. Er hat sein Hobby zum Beruf gemacht, geht völlig in seiner Tätigkeit auf und hat jeden Tag das Gefühl, etwas Sinnvolles zu machen. Wer von den beiden ist erfolgreicher?

     

    Berlinerin in Frankreich

    Die Polizei war ein Leben lang ein Thema für mich, sowohl privat wie auch professionell. Nun muss ich wieder über sie schreiben, denn was gerade in Frankreich passiert, ist eine Katastrophe.

     

    Chamy Travels

    Schüler und Schülerinnen dürfen sich nächste Wochen freuen, denn endlich sind die langersehnten Semesterferien da. Da ich immer wieder gefragt werde, was man denn Cooles in Österreichs Hauptstadt machen könnte, habe ich euch 50 Ausflugsideen für das schmuddelige Februarwetter zusammengesucht. Die Tipps sind sowohl für Kinder ab dem Schulalter, als auch für junge Erwachsene spannend. Viele der hier aufgezählten Museen bieten in der Ferienzeit neben den normalen Ausstellungen auch immer wieder Sonderführungen für (jüngere) Kinder an. Wenn ihr auf die Links klickt, kommt ihr zu meinen ausführlichen Erlebnisberichten.

     

    Blogbeiträge Jänner More Dolce Vita

    Gibt es noch einen Beitrag, der euch besonders gut gefallen hat, hier aber nicht aufgelistet ist? Schreibt es mir gerne in die Kommentare 🙂

     

    WERBUNG | ADVERTISEMENT




    2 Kommentare

      • jessicahaas73
        Autor
        5. Februar 2019 / 20:04

        Gerne 🙂 Liebe Grüße 🙂

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld | The DSGVO checkbox is a mandatory field

    *

    Ich stimme zu | I agree