My favorites

Bloggen: 5 Arten Von Negativen Bloggern

Bloggen: 5 Arten Von Negativen Bloggern

Hallo zu einem neuen Beitrag! In diesem Beitrag habe ich euch ja schon von den verschiedenen Kooperationspartnern berichtet, heute geht es auf die andere Seite. Ganz genau, zu den Bloggern und Influencern. Auch da gibt es die ein oder andere Ausnahme 😀

Hello to a new post! In this one I told you about the different cooperation Partners, now we check out the other side. Yes, to the Bloggers and influencers. There we can also find one or another exception 😀

Nr. 1: I don’t have anything! // Ich habe nichts!

Not only at companies, also at bloggers you can find them: the „I don’t have anything“ snivelers. They’re writing to companies to get as much as things for free. Maybe it works for a time, but everything speaks around. And these persons take the „real“ bloggers the hance to work with the companies, because, what I read at Kleiderkreisel (a german platform to sell clothes), the companies do often have no chance to get back, they get so many „begging-mails“. //

Nicht nur bei Firmen, auch bei den Bloggern sind sie vertreten: die „ich habe nichts“ Jammerer. Sie schreiben Firmen an, um möglichst viel gratis zu bekommen. Mag vielleicht ja einige Zeit auch funktionieren, doch irgendwann spricht sich das herum. Außerdem nehmen diese Personen den „echten“ Bloggern die Chance auf eine Zusammenarbeit, da es, wie ich im dem interessanten Kleiderkreiselforum über die Blogger lesen konnte, von Seite der Firmen kaum möglich ist solche wahrzunehmen, da so viele „Bettelmails“ kommen.

 

Nr. 2: I’m fame (now) ! // Ich bin (jetzt) fame!

High, higher and the nasal tip touches the ceiling. I hate, yeah really hate (!) such ladies, who think, they are better than others, just they call themselves Blogger or influencer. Or just because they have a number of readers and followers. Yuck! But: who’s on top, can fall faster than he might know! //

Hoch, höher und die Nasenspitze hängt schon fast an der Decke. Ich hasse, ja wirklich hasse (!) solche Damen, die meinen sie seien was Besseres, nur weil sie sich Blogger oder Influencer nennen. Oder weil sie eine bestimmte Anzahl an Followern oder Lesern haben. Bäh! Aber: wer ganz oben ist, kann auch schnell wieder runterfallen!

5-arten-von-bloggern-1

Nr. 3: The fallen influencers // Die abgestürzten Influencer

Yes, yes, without Kleiderkreisel I would know just half of the story. At Instagram you can find a few personalities, which time to shine (if it ever was existent) is already over. They just try convulsive to impose something to their followers and buy some, to keep up appearance. Ps.: at socialblade.com you can check out, who bought followers 😉 But be careful, the stats can be manipulated, because if someone buys followers and has his Profile on private for this time, the purchase is not counted. Smart, smart 😀 . //

Ja, ja ohne dieses Kleiderkreiselforum wüsste ich nur halb so viel bescheid. Auf Instagram, finden sich ein paar Persönlichkeiten, dessen Glanzzeit (falls sie jemals überhaupt richtig existent war) sich dem Ende zuneigt. Sie versuchen krampfhaft, den Followern noch was anzudrehen und kaufen sich auch Unechte dazu, um den Schein aufrecht zu erhalten. Ps.: bei der Seite socialblade.com könnt ihr genau nachsehen, wer sich Follower gekauft hat 😉 Und lasst euch nicht täuschen, denn diese Zahlen können auch manipuliert werden, denn wenn sich jemand Follower kauft und sein Profil dann plötzlich auf privat gestellt hat, werden diese Käufe nicht mitgezählt. Schlau, schlau 😀 .

5-arten-von-bloggern-2

Nr. 4: Kooperationsmaster

They truly exist: they show, that they got these and that of their cooperation partners. Actually they bought it and want to Show, how many cooperations they have. Just to get maybe real cooperations. A rogue, who thinks evil 😀 . //

Auch sie gibt es: sie geben an, dies und jenes von einem Kooperationspartner zugeschickt bekommen zu haben. Tatsächlich wurde es aber selbst gekauft und es möchte vermittelt werden, dass man sehr viele Kooperationen hat. Um dann vielleicht wirkliche Kooperationen zu bekommen. Ein Schelm, der Böses denkt 😀 .

5-arten-von-bloggern-3

Nr. 5: The steps of success of bloggers! // Die Leiter des Erfolgs von Bloggern!

To be honest, I’m very thankful, that I never (at this time) got to know such persons: someone, who’s „snuggling“ on you, because you have many readers or many followers. No way! I just hate ingratiating so much, then you know why some people are searching for contact. Yes, to get to the top, you have to check where you stand, it doesn’t help! (Irony off 😀 ) //

Um ehrlich zu sein, ich bin sehr dankbar, dass ich mit diesen Personen (noch) nicht zu sehr in Kontakt gekommen bin: jemand der sich an dich „anschmiegt“ weil du eine gewisse Stammleserschaft oder Follower hast. No way! Nichts mehr hasse ich, als so ein einschmeicheln, da merkt man dann sofort aus welchen Gründen jemand Kontakt sucht. Ja um ganz nach Oben zu kommen, muss man halt schauen wo man bleibt, es hilft alles nichts! (Ironie off 😀 )

 

What do you think about it? Tell me in the comments 🙂 // Was denkt ihr darüber? Schreibt es in die Kommentare 🙂

 

Related Stories

5 Comments

  • 5 Jahren ago

    Sehr schön geschrieben! Ich stehe noch ziemlich am Anfang mit meinem Blog, habe daher noch wenig Follower aber dafür echte. Da weiss ich, dass das was ich mache und schreibe auch gerne gesehen/gelesen wird.
    Was nützen mir Fake Follower oder unehrliche Kooperationen? Nichts!
    Schade, doch irgendwann wird es sich auszahlen, ehrlich zu sein.
    Liebe Grüsse
    Veronica

    • jessicahaas73
      5 Jahren ago

      Danke Veronica! Ja da hast du vollkommen recht! Ich finde Interaktion mit den Lesern und Followern viel Effektiver. Das macht sich dann auch positiv bemerkbar, denn sie wissen dass man sie wahrnimmt 🙂 und lieber habe ich 1 ehrliche Kooperation als 5 falsche 🙂 Liebe Grüße 😉

  • 5 Jahren ago

    Huhu 🙂

    Kannst du auch mal über kleiderkreislel schreiben? Deine Erfahrungen; No gos und so? Im Post klang das alles so soannend. I h war selber lange dort unterwegs bekam aber nix mit (ausser mal ein Zickenkrieg)

    Grüße Ria
    http://www.buecherweltvonria.blogspot de

    • jessicahaas73
      5 Jahren ago

      Hallo Ria! Ich habe Gott sei Dank auch bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Die Erwähnungen bezogen sich auf das Forum, dort gibt es einen Thread namens „Schlechte Blogger/ Instagrammer“. Ich muss dir ehrlich sagen, es hat meine Sicht auf manche Blogger schon sehr geändert. Man schaut nicht mehr durch die „rosa Glitzerbrille“ sondern mehr objektiv. Natürlich lesen dort auch einige Blogger/ Influencer mit. Andere nehmen sich die Kritik zu Herzen, andere regen sich fürchterlich darüber auf 😀 Es ist jedenfalls sehr unterhaltsam dort mitzulesen 🙂
      Falls es doch mal etwas zu berichten gibt, wirst du es auf jedenfall hier lesen 🙂
      Liebe Grüße 🙂

  • […] zu einem neuen Beitrag! Wie ihr schon in einem meiner letzten Beiträge hier nachlesen konntet, bin ich stille Mitleserin eines Threads namens „Schlechte Blogger/ […]

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld | The DSGVO checkbox is a mandatory field

*

Ich stimme zu | I agree

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bag love