• 1000 Fragen an mich selbst- Part 6

    DE

    Herzlich Willkommen zum 6. Teil der 1000 Fragen an mich selbst! In diesem Beitrag gibt es die Antwort darauf, wie ich meine Autobiografie nennen würde, mit welcher Kleidung ich mich am Wohlsten fühle und ob ich gerne alleine bin oder das gar nicht ausstehen kann. Viel Spaß beim Durchlesen 🙂 .

    1000 Fragen an mich selbst Part 6 | Fragen 241- 280

    241: Fühlst du dich im Leben zu etwas berufen?

    Zu zeigen, dass man alles schaffen kann, wenn man will und dafür arbeitet. Dass man seine Träume verwirklichen kann.

    242: Bist du nach etwas süchtig?

    Ganz klar Schokolade 😉

    243: Wessen Tod hat dich am meisten berührt?

    Durch meine Arbeit als Krankenschwester bin ich sehr oft mit dem Tod konfrontiert worden. Wenn man die Leute und ihre Angehörigen bis zum Schluss bzw. über längere Zeit begleitet hat, geht das niemals spurlos an einem vorbei.

    244: Wie würde der Titel deiner Autobiografie lauten?

    Crazy Jessi- Ein Wiesel und ein Traum 😀

    245: In welchem Maße entsprichst du bereits der Person, die du sein möchtest?

    Bin schon ganz nah dran, trotzdem möchte man sich jeden Tag verbessern.

    246: Wann muss man eine Beziehung beenden?

    Wenn einen der Partner anfängt zu nerven.

    247: Wie wichtig ist dir deine Arbeit?

    Sehr wichtig! Es ist die Balance, die geschaffen wird.

    248:Was würdest du gern gut beherrschen?

    Singen! Aber ich singe trotzdem gerne, wenn auch öfters falsch 😀 .

    249: Glaubst du, dass Geld glücklich macht?

    Geld hilft, einen gewissen Standart zu erreichen, um glücklich zu sein. Ich denke aber nicht, dass es langfristig glücklich macht.

    250: Würdest du dich heute wieder für deinen Partner entscheiden?

    Ja immer. Ich hatte noch nie einen Partner, der mir so krass ähnlich vom Lebensstil und Denken ist. Wenn ich etwas ausspreche sagt er oft, dass er sich das gerade gedacht hat und umgekehrt. Wir harmonieren, weil wir uns auch ohne Worte verstehen. Und er natürlich meinen Faible für Katzen toleriert 😀 .

    251: In welcher Sportart bist du deiner Meinung nach gut?

    Da ich selten bis gar nie sport mache, kann ich darauf keine Antwort geben.

    252: Heuchelst du häufig Interesse?

    Nein, “siaßsln” habe ich nicht nötig.

    253: Kannst du gut Geschichten erzählen?

    Oh ja, besonders die Geschichten rund um meine Erfahrungen bei Lovoo und Tinder! Die sind der Kracher in jeder Runde 😀 .

    254: Wem gönnst du nur das Allerbeste?

    Jedem. Niemand hat etwas schlechtes verdient, manche müssten nur sich selbst mal begegnen damit es klick macht.

    255: Was hast du zu deinem eigenen Bedauern verpasst?

    Den Junggesellenabschied meiner besten Freundin. Ich war nicht zu Hause bzw. aufgrund des Bloggens unterwegs.

    256: Kannst du dich gut ablenken?

    Wenn mich etwas ärgert, funktioniert es schwer. Ansonsten schon.

    257: In welcher Kleidung fühlst du dich am wohlsten?

    In Jeans und T-Shirt, sowie Sneakern.

    258: Wovon hast du geglaubt, dass es dir nie passieren würde?

    Dass ich zur Pariser Fashion Week eingeladen werde! Ich war ja erst einmal auf der Wiener Fashion Week und dass da dann gleich Paris um die Ecke kommt, war eine unglaublich großartige Überraschung!

    259: Würdest du gern zum anderen Geschlecht gehören?

    Nein, ich liebe es eine Frau zu sein.

    260: Wer nervt dich gelegentlich?

    Meine Mama. Aber sie meint es ja nur gut 😉

    261: Über welche Themen unterhälst du dich am liebsten?

    Bloggen, Dating, Musik und den ganz normalen alltäglichen Wahnsinn 😀 .

    More Dolce Vita

    262: Kannst du leicht Fehler eingestehen?

    Ich habe mir immer sehr schwer damit getan und lerne auch heute noch, aber es hat sich schon gebessert.

    263: Was möchtest du nie mehr tun?

    Kiwi essen. Ich mochte sie sehr, aber meine Zunge schwillt dann immer ein bisschen an.

    264: Wie ist dein Gemütszustand üblicherweise?

    Happy Flappy 😀

    265: Sagst du immer die Wahrheit?

    Nein, denn manchmal wäre das taktlos.

    266: Was bedeutet Musik für dich?

    Alles! Ich höre tagtäglich Musik, es gibt Songs, die ich speziell für das Schreiben von gewissen Beiträgen verwende, um das Gefühl näher zu bringen. Ohne Musik geht es nicht!

    267: Hast du schon einmal einen Weinkrampf vorgetäuscht?

    Als ich klein war und etwas was ich unbedingt wollte, nicht bekommen habe.

    268: Arbeitest du gern im Team oder lieber allein?

    Sowohl, als auch! Ich bin da flexibel.

    269: Welchen Fehler verzeihst du dir immer noch nicht?

    Dass ich zu langer mit der falschen Person zusammengeblieben bin.

    270: Welche Verliebtheit, die du empfindest, verstehst du selbst nicht?

    Die für Designerhandtaschen 😀 .

    271: Denkst du intensiv genug über das Leben nach?

    Ja, es kann sich vieles so schnell ändern. Deswegen muss man einfach jeden Moment schätzen.

    272: Fühlst du dich manchen Leuten gegenüber sehr unsicher?

    Ja, aber ich bemühe mich dann, es nicht zu sehr auszustrahlen 😉 .

    273: Bist du autoritätsgläubig?

    Ich musste jetzt erstmals die Definition googeln und 3x durchlesen. Meine Antwort lautet nein.

    274: Bist du gern allein?

    Ja, sogar sehr. Man konzentriert sich einfach nur auf sich selbst.

    275: Welche eigenen Interessen hast du durchgesetzt?

    Das Bloggen 😀 . Leute die das nicht kennen, schauen einen ja schief an und glauben nicht ganz, dass sich damit auf legalem Wege Geld verdienen lässt 😀 .

    Lakeside casual outfit more dolce vita

    276: Welchen guten Zweck förderst du?

    Darüber habe ich erst letztens nachgedacht, denn ich habe mich bisher noch niemals genau mit dem Thema auseinandergesetzt. Nach langem Überlegen sind mir dann 2 Einrichtungen in den Sinn gekommen, ich möchte aber darüber noch nicht zu viel Worte verlieren. Ich posaune gute Taten nämlich nicht so gerne in die Welt hinaus 😀 . Sobald es aber etwas zum Erzählen gibt, erfahrt ihr es gleich hier am Blog 🙂 .

    277: Wie sieht dein Traumhaus aus?

    Ich habe keine genauen Vorstellungen, denn ich könnte mir auch vorstellen, in einer Wohnung zu leben. Aber wäre es ein Haus, hätte ich gerne einen begehbaren Kleiderschrank und einen Pool 🙂 .

    278: Machst du leicht Versprechungen?

    Nein, denn versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen 😉 .

    279: Wie weit gehst du für Geld?

    Das ist eine interessante Frage in Bezug auf das Bloggen. Nimmt man alles an oder nur ausgewählte Kooperationen? Wenn ich mich gut damit identifizieren kann, dann nehme ich es an. Sollten die Forderungen aber frech oder dergleichen werden, dann lehne ich ab.

    280: Bist du häufig eigensinnig, auch wenn es zu deinem Nachteil ist?

    Nein, da ärgert man sich nur zu viel 😉 .

    Österreichische Berge More Dolce Vita

     

    Jetzt sind wir schon wieder am Ende der Fragerunde 😉 Wenn ihr mögt, könnt ihr gerne bei den letzten Beiträgen vorbeischauen 🙂

    1000 FRAGEN AN MICH SELBST 1

    1000 FRAGEN AN MICH SELBST 2

    1000 FRAGEN AN MICH SELBST 3

    1000 FRAGEN AN MICH SELBST 4

    1000 FRAGEN AN MICH SELBST 5

     

    ENG

    Welcome to the 6th part of the 1000 questions to myself! In this post you’re getting answeres, how I’d name my autobiography,   in which clothes I feel most comfortable and if I like to spend time on my own! Have fun with reading this new post 🙂

    1000 questions to myself part 6 | Questions 241-280

     

    241: Do you feel called to something in life?

    To show that you can do anything if you want and work for it. That you can realize your dreams.

    242: Are you addicted to something?

    Chocolate 😉

    243: Whose death has touched you the most?

    Because of my work as a nurse, I have often been confronted with death. If you have accompanied people and their relatives to the end or for a long time, that never goes by without a trace.

    244: What would be the title of your autobiography?

    Crazy Jessi- A weasel and a dream 😀

    245: To what extent do you already correspond to the person you want to be?

    I’m very close, but you still want to get better every day.

    246: When do you have to end a relationship?

    When your partner starts to annoy you.

    247: How important is your work to you?

    Very important! It is the balance, that is created.

    248:What would you like to master well?

    To sing! But I still like to sing, though I often do it wrong 😀 .

    249: Do you think that makes money happy?

    Money helps to reach a certain standard to be happy. But I do not think that it makes happy in the long term.

    250: Would you choose your partner again today?

    Yes always. I have never had a partner who is so blatantly similar to lifestyle and thinking. Whenever I say something, he often says that he has just thought about it and vice versa. We harmonize because we understand each other without words. And he of course tolerates my penchant for cats 😀 .

    251: In which sport do you think you are good at?

    Since I seldom or never do sports, I can not give an answer to that.

    252: Do you often hypocritical interest?

    No I’m not that type of person.

    253: Can you tell good stories?

    Oh yes, especially the stories about my experiences with Lovoo and Tinder (dating apps)! Those are the firecrackers in each round 😀 .

    254: Who do you begrudge the very best?

    Everybody. Nobody deserves something bad, some just have to meet themselves, that it makes “click”.

    255: What did you miss for your own regret?

    The bachelor party of my best friend. I was not at home because of blogging business.

    256: Can you distract yourself well?

    If something annoys me, it works hard. Otherwise already.

    257: In which clothes do you feel most comfortable?

    In jeans and t-shirt, as well as sneakers.

    258: What did you think it would never happen to you?

    That I will be invited to the Paris Fashion Week! First of all, I was at the Vienna Fashion Week and the fact that Paris comes around the corner next, was an amazing surprise!

    259: Would you like to belong to the opposite sex?

    No, I love being a woman.

    260: Who annoys you occasionally?

    My mum. But so are mothers 😉

    261: Which topics are your favorite topics?

    Blogging, dating, music and the normal everyday insanity 😀 .

    More Dolce Vita

    262: Can you easily admit mistakes?

    I have always had my problems with it and am still learning today, but it got better.

    263: What do you never want to do anymore?

    Eat kiwi. I liked it a lot, but my tongue swells up a bit when I eat it.

    264: What is your state of mind usually?

    Happy flappy 😀

    265: Are you always telling the truth?

    No, because sometimes it would be tactless.

    266: What does music mean to you?

    Everything! I listen to music every day, there are songs that I use especially for writing certain contributions to bring the feeling closer. It does not work without music!

    267: Have you ever faked a crying spasm?

    When I was little and didn’t get something I really wanted.

    268: Do you enjoy working as a team or rather alone?

    As well … as! I am flexible.

    269: What mistake do you still not forgive?

    That I stayed together for too long with the wrong person.

    270: What love you feel, you do not understand yourself for?

    The one for designer handbags 😀 .

    271: Are you thinking hard about life?

    Yes, many things can change so quickly. That’s why you just have to appreciate every moment.

    272: Do you feel very insecure to some people?

    Yes, but then, I try not to show it too much 😉 .

    273: Are you authoritarian?

    For the first time I had to google the definition and read through it 3 times. My answer is no.

    274: Do you like being alone?

    Yes very much. You just focus on yourself.

    275: What are your own interests you fought for?

    Blogging 😀 . People, who do not know it, look at you in this special way and can’t believe, that you can earn legally earned money with it 😀 .

    Lakeside casual outfit more dolce vita

    276: What good cause do you promote?

    I have only recently thought about it, because I have never dealt with the subject so far. After much deliberation, two institutions have come to my mind, but I do not want to talk too much about it. I do not like trumpeting good deeds into the world 😀 . But as soon as there is something to tell, you can read it here on the blog :).

    277: What does your dream home look like?

    I have no clear ideas, because I also could imagine living in an apartment. But if it were a house, I would like a walk-in closet and a pool 🙂

    278: Do you make promises easily?

    No, because promised is promised and won’t be broken 😉 .

    279: How far are you going for money?

    That’s an interesting question about blogging. Do you accept everything or only selected cooperations? If I can identify well with that, then I accept it. If it’s not how I would make it, then I refuse.

    280: Are you often obstinate, even if it’s to your disadvantage?

    No, there is only too much annoyance 😉 .

    Österreichische Berge More Dolce Vita

    So, now we’re on the end of the question round 😉 If you like, you can check out the last posts 🙂

    1000 FRAGEN AN MICH SELBST 1

    1000 FRAGEN AN MICH SELBST 2

    1000 FRAGEN AN MICH SELBST 3

    1000 FRAGEN AN MICH SELBST 4

    1000 FRAGEN AN MICH SELBST 5

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.