• 1000 Fragen an mich selbst- Part 5

    DE

    Herzlich Willkommen zum 5. Teil der 1000 Fragen an mich selbst 🙂 Heute gibt es die Antworten auf die Fragen 161-240 und ich erzähle euch von meinen liebsten Songs der letzten Zeit, den besten Rat, den ich jemals bekommen habe und wo ich nicht mehr aufhören konnte, zu lachen 😀 .

    1000 Fragen an mich selbst | Fragen 161-240

     

    161: Bist du eher ein Hundetyp oder ein Katzentyp?

    Natürlich Katzen, aber ich mag die Hunderassen Mops und Bulldoggen gerne

    162: Wie zeigst du, dass du jemanden nett findest?

    Ich unterhalte mich mit der Person

    163: Isst du eher, weil du Hunger hast oder Appetit?

    Weil ich Hunger habe.

    164: Tanzt du manchmal vor dem Spiegel?

    Manchmal? 😛

    Cat'n'Coffee Katzencafe in Klagenfurt

    165: In welcher Hinsicht bist du anders als andere Menschen?

    Ich denke, ich bin reifer und vernünftiger als einige andere in meinem Alter.

    166: Welchen Jugendfilm würdest du Kindern empfehlen?

    Hotel Transsilvanien 3 🙂 Gerade erst angesehen und fand ihn super!

    167: Bleibst du auf Partys bis zum Schluss?

    Nein, meistens bis 2 oder 3.

    168: Welchen Song hast du in letzter Zeit am liebsten gehört?

    Italiana von Fedez und J-ax und Chemie Chemie Ya von Kraftklub

    169: Bereitest du dich auf bestimmte Telefongespräche vor?

    Ja, definitiv.

    170: Wann hast du zuletzt vor jemand anderem geweint?

    Vor lauter Lachen, weil ich wieder einmal einen witzigen Icebreaker bei Lovoo erhalten habe 😀 .

    171: Mit wem verbringst du am liebsten einen freien Tag?

    Mit meinem Freund.

    172: Was war der beste Rat, den du jemals bekommen hast?

    Dieser Satz: “Wenn du dich fragst: warum ich? Dann ist die Antwort: weil du stark genug bist.”

    Summerdays Bibione Italien

    173: Was fällt dir ein, wenn du an den Sommer denkst?

    Urlaub, Sonne, alles Schöne.

    174: Wie duftet dein Lieblingsparfüm?

    Nach Rosen.

    175: Welche Kritik hat dich am stärksten getroffen?

    Einer hat mir mal geschrieben, dass ein Beitrag scheiße ist und er schon lange nichts mehr dergleichen gelesen hat 😀 . Mittlerweile muss ich über solche Leute immer nur lachen 😀 .

    176: Wie findest du dein Aussehen?

    Ich finde mich super toll.

    177: Gehst du mit dir selbst freundlich um?

    Ich habe in den letzten Monaten gelernt, dass Achtsamkeit mir selbst gegenüber einfach wichtig ist. Deswegen ja. Ich stelle mich vor den Spiegel und lobe mich auch mal.

    178: Würdest du dich einer Schönheitsoperation unterziehen?

    Oh nein, viel zu viel Angst davor.

    179: Welchen Film hast du mindestens fünf Mal gesehen?

    Film nicht, aber ich schaue noch immer gerne besonders spannende Folgen von Pretty Little Liars

    180: Füllst du gerne Tests aus?

    Wenn der Test auf dem Niveau “Welches Brot bist du?” ist, dann ja.

    181: Würdest du gerne in eine frühere Zeit versetzt werden?

    Nein.

    182: Wie egozentrisch bist du?

    Manchmal leider sehr.

    183: Wie entspannst du dich am liebsten?

    Bei meiner Lieblingsmusik und lustigen Videos oder Sendungen wie Takeshi’s Castle

    184: Fühlst du dich manchmal ausgeschlossen?

    Gott sei Dank nicht, ich kenne dieses Gefühl aber von meiner Schulzeit und es ist einfach nur schrecklich.

    185:  Worüber grübelst du häufig?

    Was als nächstes kommt.

    186: Wie siehst du die Zukunft?

    Die Zukunft ist das, was du daraus machst.

    187: Wo bist du deinem Partner zuerst aufgefallen?

    Bitte nicht lachen: bei Lovoo 😀 .

    Lovoo

    188: Welchem Familienmitglied ähnelst du am meisten?

    Meiner Mama.

    189: Wie verbringst du am liebsten deine Abende?

    Zu Hause, ganz gemütlich.

    190: Wie unabhängig bist du in deinem Leben?

    Könnte besser sein. Wenns um den Haushalt geht, muss ich noch viel lernen, ich bin aber gerne bereit dazu. Meine liebste Haushaltstätigkeit ist übrigens der Abwasch und Bügeln

    191: Ergreifst du häufig die Initiative?

    Ja. Es können sich dadurch schöne Dinge ergeben.

    192: An welches Haustier hast du gute Erinnerungen?

    Meinen Kater Stupsi. Und die 2 Ziegen, die meine Großeltern hatten.

    193: Hast du genug finanzielle Rücklagen?

    Ich bin ein sehr sparsamer Mensch, also ja.

    194: Wirst du für immer dort wohnen bleiben, wo du jetzt wohnst?

    Nein, ich denke nicht.

    195: Reagierst du empfindlich auf Kritik?

    Manchmal. Ich muss lernen, dass ich mir gewisse Dinge nicht zu sehr zu Herzen nehme.

    196: Hast du Angst vor jemandem, den du kennst?

    Nein.

    197: Nimmst du dir oft Zeit für dich selbst?

    Ja das mache ich.

    198: Worüber hast du dich zuletzt kaputt gelacht?

    Über einen Snapchatfilter, den ich meinem Freund heimlich überlegte und gefilmt habe. Ihr seht bei Teil 3. nach Frage 87, was ich meine 😉

    199: Glaubst du alles, was du denkst?

    Nein, denn es gibt immer 2 Seiten 🙂

    Bandshirt x Ugly Sneakers More Dolce Vita

    200: Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben?

    Das Z’sammsitzen in Tamsweg im vorherigen Sommer. Das werde ich niemals vergessen, das war so cool.

    201: Wie gut kennst du deine Nachbarn?

    Ich weiß wie sie heißen und wer an welcher Tür im selben Haus wohnt, aber sonst haben wir keinen Kontakt.

    202: Hast du oft Glück?

    Wenn du Glück aussendest, kommt es zu dir zurück.

    203: Von welcher Freundin unterscheidest du dich am meisten?

    Ich hab nur eine, dafür aber die Beste!

    204: (Wurde umformuliert) Was hast du bzw. haben deine Eltern und du nicht?

    Bei meiner Mama: ich habe den Führerschein, sie nicht. Bei meinem Papa: er hat Katy Perry schon einmal live gesehen, ich nicht 😀 .

    205: Was gibt dir neue Energie?

    Das Schreiben am Blog!

    206: Warst du in der Pubertät glücklich?

    Ja, besonders ab 16 Jahren.

    207: Wann hast du zuletzt eine Nacht durchgemacht?

    Partytechnisch nie, aber ich zähle jetzt mal Nachtdienste dazu.

    208: Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen?

    Schöne Dinge bezüglich Bloggen und dem Leben.

    209: Blickst du dich oft um?

    Ja. Gibt immer was interessantes zu entdecken.

    Brunnen Stadtpark

    210: Was wissen die meisten Menschen nicht über dich?

    Dass ich gerne Haselnüsse sammeln gehe und anhand der Farbe der Nuss erkenne, ob etwas drinnen ist 😀

    211: Worüber hast du mit deinem Partner immer wieder Streit?

    Wir streiten nicht.

    212: Worauf freust du dich jeden Tag?

    Dass ich gesund bin.

    213: Welche Freundschaft von früher fehlt dir?

    Keine. Wenn kein Kontakt mehr da ist, dann ist das halt so. Die Zeiten waren schön, aber Wege trennen sich und neue Kontakte entstehen.

    214: Wie gehst du mit Stress um?

    Ich versuche einen kühlen Kopf zu bewahren.

    215: Gibst du dich gelegentlich anders, als du bist?

    Natürlich. Du gibst dich anders, wenn du mit deiner Familie zusammen bist, als mit deinen Freunden. Anders, wenn du jemanden kennst, als mit jemanden, den du zum ersten Mal triffst.

    216: In welchen Punkten gleichst du deinem Vater?

    Wenn das Essen aufgegessen ist, lecken wir ab und an den Teller ab 😀 .

    217: Kann man Glück erzwingen?

    Vielleicht für kurze Zeit, aber nicht auf langfristige Dauer.

    218: Welcher Streittyp bist du?

    Der Typ “Sticheln” und “Dramaqueen”

    219: Bist du morgens gleich nach dem Aufwachen richtig munter?

    Nein, ich gebe mir meistens 10 Minuten. Deswegen stelle ich auch den Wecker immer 10 Minuten früher.

    220: Wie klingt dein Lachen?

    Freundlich und vielleicht auch ulkig 🙂

    Blumenkleid

    221: Gibt es Freundschaft auf den ersten Blick?

    Ja ich denke, das gibt es. Ob eine langfristige Freundschaft entstehen kann, ist was jeder daraus macht.

    222: Gönnst du dir selbst regelmäßig eine Pause?

    Muss man, Achtsamkeit ist sehr wichtig und man hat nur eine Gesundheit.

    223: Bist du jemals verliebt gewesen, ohne es zu wollen?

    Oh ja, aber das war verschwendete Liebe.

    224: Steckst du Menschen in Schubladen?

    Ja, vor allem, wenn ich sie beobachte wie in einem Cafe oder so. Der könnte das und das sein, der hört vielleicht diese Musik weil er so und so aussieht. Ist aber nicht böse gemeint 🙂

    225: Welches Geräusch magst du?

    Das Rauschen des Meeres

    226: Wann warst du am glücklichsten?

    In den Jahren 2011, 2012, 2015 und 2017 🙂

    227: Mit wem bist du gern zusammen?

    Mit meinem Freund und meinen besten Freunden.

    228: Willst du immer alles erklären?

    Nein, muss man auch nicht.

    229: Wann hast du zuletzt deine Angst überwunden?

    Als ich einen wichtigen Anruf tätigen musste.

    230: Was war deine größte Jugendsünde?

    Falls man das zählen kann dann: meinem damaligen Freund ein Designershirt zu schenken und er sich dann vertschüsst hat 😀 Heute lachen wir darüber und ich mache immer noch den Witz, dass er mir immer noch Geld schuldet 😀

    231: Was willst du einfach nicht einsehen?

    Dass es im Internet so viele dumme Leute gibt 😀

    232: Welche Anekdote über dich hörst du noch häufig?

    Dass ich crazy bin 😀

    233: Welchen Tag in deinem Leben würdest du gerne noch einmal erleben?

    29.11.2017 😀 Ich weiß aber nicht ob ich die Geschichte erzählen darf, das muss ich erst abklären 😀

    234: Hättest du lieber mehr Zeit oder mehr Geld?

    Mehr Zeit.

    Bandshirt x Ugly Sneakers More Dolce Vita

    235: Würdest du gern in die Zukunft schauen können?

    Wäre interessant 🙂

    236: Kannst du gut deine Grenzen definieren?

    Ja.

    237: Bist du jemals in eine gefährliche Situation geraten?

    Ja ich wäre fast an einem Stück Marillenkompott erstickt und habe danach jahrelang kein Kompott mehr gegessen.

    238: Hast du einen Tick?

    Um 17:30 ist Kekszeit. Da esse ich entweder Kuchen, Kekse oder irgend eine andere Süßigkeit

    239: Ist Glück ein Ziel oder eine Momentaufnahme?

    Kann beides sein. Eine Momentaufnahme, wenn man nicht damit gerechnet hat und ein Ziel, wenn man darauf hinarbeitet

    240: Mit wem würdest du deine letzten Minuten verbringen wollen?

    Mit meiner Familie und meinen Freunden.

     

    Somit wären wir schon wieder am Ende der Fragen angelangt 🙂 Hier kommt ihr zu den letzten Beiträgen:

    1000 Fragen an mich selbst 1

    1000 Fragen an mich selbst 2

    1000 Fragen an mich selbst 3

    1000 Fragen an mich selbst 4

     

    ENG

    Welcome to the 5th part of the 1000 questions to myself. Today you’re getting the answers of the questions 161-200 and I’m going to tell you about my favorite songs this time, the best advice I ever heart and about the thing I couldn’t stop laughing of 😀 .

    1000 questions to myself| Questions 161-240

     

    161: Dog or cat lover?

    Of course cats, but I also like pugs and bulldogs

    162: How do you show, that you think that anyone is nice?

    I talk to this person

    163: Do you eat, because you’re hungry or because you have appetite?

    Because I’m hungry.

    164: Are you sometimes dancing in front of the mirror?

    Sometimes? 😛

    Cat'n'Coffee Katzencafe in Klagenfurt

    165: In which ways are you different from other people?

    I think I’m more mature and sensible than many others my age.

    166: Which youth film would you recommend to children?

    Juno 🙂

    167: Do you stay at parties until the end?

    No, mostly until 2-3 am

    168: Which song did you like the most lately?

    Italiana by Fedez und J-ax and Chemie Chemie Ya by Kraftklub

    169: Are you preparing for certain phone calls?

    Ja, definitely.

    170: When did you last cry before someone else?

    Laughing until I cried because I got a funny Icebreaker on Lovoo 😀

    171: Who do you most enjoy spending a day off with?

    With my boyfriend

    172: What was the best advice you ever got?

    This sentence: “If you ask yourself: why me, then the answer is: because you are strong enough.”

    Summerdays Bibione Italien

    173: What comes to mind when you think about the summer?

    Holiday, sun, everything beautiful.

    174: How does your favorite perfume smell?

    Roses

    175: Which criticism hit you hardest?

    One has written to me once, that my blog post is shit and he hasn’t read anything like this for a long time 😀

    176: What do you think about your appearance?

    I think I’m great

    177: Do you treat yourself kindly?

    I’ve learned in recent months, that mindfulness is so important to me. Because of that, the answer yes. I also stand in front of the mirror and praise myself.

    178: Would you undergo plastic surgery?

    Oh no, too scared of it.

    179: Which movie have you seen at least five times?

    Not a movie, but I still like to watch particularly exciting episodes of Pretty Little Liars

    180: Do you like to fill out tests?

    If the test is on the level “Which bread are you?” is, then yes.

    181: Would you like to be relocated to an earlier time?

    No

    182: How self-centered are you?

    Sometimes pretty much, unfortunately

    183: What is your favorite way to relax?

    With my favorite music and funny videos

    184: Do you sometimes feel excluded?

    Thank god not, I know that feeling and it’s just awful.

    185: What do you often ponder?

    What’s next.

    186: How do you see the future?

    I do not want to tell it, so I do not write it 😀 . (I’m superstitious 😉 )

    187: Where did your partner first notice you?

    Please don’t laugh: at the dating app Lovoo 😀 .

    Bandshirt x Ugly Sneakers More Dolce Vita

    188: Which family member do you resemble most?

    My mom.

    189: What is your favorite way to spend your evenings?

    At home, cozy.

    190: How independent are you in your life?

    Could be better I think.

    191: Do you often take the initiative?

    I try it.

    192: Which pet do you have good memories of?

    My cat Stupsi. And the 2 goats that my grandparents had.

    193: Do you have enough financial reserves?

    I am a very frugal person, so yes.

    194: Will you stay there forever, where you live now?

    No, I do not think so.

    195: Are you sensitive to criticism?

    Yes, yes. I have to learn that I do not take certain things too much to heart.

    196: Are you afraid of someone you know?

    No.

    197: Do you often take time for yourself?

    Yeah.

    198: About what did you laugh at last?

    About a Snapchatfilter, which I secretly put on my boyfriend and filmed him. You see in Part 3 for question 87, what I mean 😉

    199: Do you believe everything you think?

    No, because there are always 2 sides 🙂

    Bandshirt x Ugly Sneakers More Dolce Vita

    200: Which legendary festival will you remember?

    The Z’sammsitzen in Tamsweg in the previous summer. I’ll never forget that, it was so cool.

     

     

     

     

    200: Which legendary festival will you remember?

    The Z’sammsitzen in Tamsweg in the previous summer. I’ll never forget that, that was so cool.

    201: How well do you know your neighbors?

    I know their names and who lives at which door in the same house, but otherwise we have no contact.

    202: Do you often get lucky?

    When you send out happiness, it comes back to you

    203: From which friend (girl) do you differ the most?

    I only have one, but the best!

    204: (has been redrafted) What do you or your parents and you do not have?

    My mom: I have a driver’s license, she does not. My Dad: he’s seen Katy Perry live before, I’ve never seen her :D.

    205: What gives you new energy?

    Writing new blog posts!

    206: Were you happy at puberty?

    Yes, especially from 16 years on.

    207: When was the last time you didn’t sleep the night?

    Never in terms of party, but I count night services.

    208: What do you like to do in your daydreams?

    Nice things about blogging and life.

    209: Do you often look around?

    Yes. There is always something interesting to discover.

    Brunnen Stadtpark

    210: What do most peoplenot know about you?

    That I like to collect hazelnuts and recognize by the color of the nut, if something is inside 😀

    211: What’s your argument with your partner over and over again?

    We do not argue.

    212: What are you looking forward to every day?

    That I am healthy.

    213: What kind of friendship do you miss?

    None. If there is no contact anymore, that’s just how it is. Times have been good, but paths are breaking up and new contacts are emerging.

    214: How do you handle stress?

    I try to keep a cool head.

    215: Do you sometimes give yourself different than you are?

    Naturally. You are different when you are with your family, than with your friends. It’s different if you know someone, than someone you meet for the first time.

    216: In what ways do you resemble your father?

    When the food is eaten, we lick leftovers from the plate :D.

    217: Can you force happiness?

    Maybe for a short time, but not for a long time.

    218: What type of dispute are you?

    The type “pricks” and “drama queen”

    219: Are you really awake right after waking up in the morning?

    No, I usually give myself 10 minutes. That’s why I always set the alarm 10 minutes earlier.

    220: What does your laugh sound like?

    Friendly and maybe also funny 🙂

    Blumenkleid

    221: Is there friendship at first sight?

    Yes, I think that’s possible. Whether a long-term friendship can emerge is what everyone makes of it.

    222: Do you enjoy a break regularly?

    You have to, mindfulness is very important and you only have one health.

    223: Have you ever been in love without wanting it?

    Oh yes, but that was wasted love.

    224: Are you putting people in drawers?

    Yeah, especially when I watch them like in a cafe or something. He/she could be that and that, maybe he/she listens to this music because he looks like this. But it is not meant to be evil 🙂

    225: What sound do you like?

    The sound of the sea

    226: When were you happiest?

    In the years 2011, 2012, 2015 and 2017 🙂

    227: Who do you like to be with?

    With my friend and best friends.

    228: Do you always want to explain everything?

    No, you do not have to.

    229: When did you last overcome your fear?

    When I had to make an important call.

    230: What was your biggest youthful sin?

    If you can count that then: to give my then friend a designer shirt and he then vertschüsst has 😀 Today we laugh about it and I still make the joke that he still owes me money 😀

    231: What do you just not want to see?

    There are so many stupid people on the internet 😀

    232: What anecdote about you are still useful?

    That I’m crazy 😀

    233: What day in your life would you like to experience again?

    11/29/2017 😀 but I do not know if I’m allowed to tell the story, I have to clarify first: D

    234: Would you rather have more time or more money?

    More time.

    Bandshirt x Ugly Sneakers More Dolce Vita

    235: Would you like to look into the future?

    Would be interesting 🙂

    236: Can you define your boundaries well?

    Yes.

    237: Have you ever been in a dangerous situation?

    Yes, I almost choked on a piece of apricot compote and did not eat compote for years afterwards.

    238: Do you have a tick?

    At 5:30 pm it’s cookie time. I either eat cake, biscuits or some other candy

    239: Is luck a goal or a snapshot?

    It can be both. A snapshot, if you did not expect it and a goal, if you work towards it

    240: Who would you like to spend your last minutes with?

    With my family and my friends.

     

    Now we’re on the end of the post 🙂 If you like, you can check out the last posts here:

    1000 Fragen an mich selbst 1

    1000 Fragen an mich selbst 2

    1000 Fragen an mich selbst 3

    1000 Fragen an mich selbst 4

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld | The DSGVO checkbox is a mandatory field

    *

    Ich stimme zu | I agree