Kleiderkreisel Und Die Blogger- Was Wirklich Dahinter Steckt

Willkommen zu einem neuen Beitrag! Wie ihr schon in einem meiner letzten Beiträge hier nachlesen konntet, bin ich stille Mitleserin eines Threads namens „Schlechte Blogger/ Instagrammer“ bei Kleiderkreisel. Stille Mitleserin, von Anfang an. Das sind ca. 250 Seiten. Der Thread über Blogger wurde ja einige Male neu eröffnet, da er des Öfteren gegen „Regeln“ verstoßen hat (und er immer wieder gemeldet wurde). Letztens wurde ich dann in Facebook auf einen Beitrag aufmerksam, der auch von diesem Thread handelt.

Schlecht, gemein- DAS MUSS ER SEIN!
Leider musste ich feststellen, dass dieser Artikel nur die negativen Seiten dieses Threads aufgenommen hat. Über Blogger würde aufs übelste gelästert werden, über deren Figur, Handtaschen, Posts usw. Ja, auch diese Kommentare sind vertreten, jedoch werden die Personen, die sie verfasst haben, sofort darum gebeten, diesen zu editieren. Oder sie werden gelöscht. Oder der Admin editiert und löscht diese.

Sie sind doch nur neidisch!
Das ist das Erste, was fällt, wenn man Kritik an Bloggern ausübt. Ich bin keinesfalls Freund von ungerechtfertigter Kritik, aber ich denke, man kann diese nicht immer mit dem Neid-Argument kontern. Wenn Kritik sachlich geäußert wird, nehme ich diese als Ansporn und nicht als Angriff. Ich glaube, wenn man erfolgreicher Blogger ist, begegnet man vielen Menschen, die einem sagen, man ist der Beste, Erfolgreichste oder was auch immer. Da kann ich mir schon vorstellen, dass wenn man das immer hört, man irgendwann Kritik schwerer annehmen kann. Man kennt es nicht anders und hört ja schließlich von den anderen Leuten (die wahrscheinlich auf ihren Vorteil bedacht sind oder ein Produkt anpriesen wollen) auch nichts negatives. Aber das ist wieder ein anderes Thema 😀 .

kleiderkreisel1

Der Artikel hat leider nur negative Beispiele gebracht, also muss der Fairness halber auch die andere Seite zum Vorschein kommen:

Ich finde auch dass dieses „bashing“ aufhören sollte. Es ist das gute recht JEDEN Bloggers über den hier geschrieben wird, sich zu rechtfertigen, wenn der eigene Name fällt. Langsam ist das auch nicht mehr lustig sondern teilweise echt gehässig und fies. Solange .. uns nicht als „hässliche Kleiderkreiselopfer“ bezeichnet oder so passt doch alles…

 

Aber luisa lion hatte anfangs auch extrem viel Kritik einstecken müssen, es wurde sehr häufig destruktives geschrieben. Trotzdem hat sie sich hier gemeldet, hat super sachlich die Kritik aufgenommen und mit uns Diskutiert. Sie hat sich eine Menge davon sogar zu Herzen genommen und hat vielen Kritikpunkten Recht gegeben. Das nenne ich stärke!…

 

Schweren Herzens habe ich Farina nun bei Snapchat gelöscht. Irgendwie finde ich das alles völlig uninteressant, was sie snappt, außerdem ist mir da Caro auch zu sehr vertreten.
Und jetzt sehr wenig konstruktiv und seeeehr persönliche Meinung, aber mir geht es von Anfang an so und ich frage mich einfach, ob ich damit alleine bin: Bei Caro verspüre ich irgendwie „bad vibes“, wie man als Blogger wohl sagen würde. Ich kann nicht erklären, wieso, das war schon von Anfang an so bei ihr, schon bevor sie so groß wurde.
Geht es noch jemandem so? Falls das hier jemanden stört, bitte kurz Bescheid geben, dann editiere ich das mal und bitte auch bei Zustimmung freundlich bleiben! 🙂

 

Ich feiere Bonnie’s Snaps gerade, sie berichtet davon wie unfreundlich Bloggerinnen zu ihr heute auf der Fashionweek waren und wie oberflächlich vor allem. Und dass die nur für ein Foto auf nett gemacht haben.

 

Ich kann mir schon vorstellen, dass Vanessa keine Lust mehr auf snapchat und Instagram hat, wenn die Followerzahlen so stark rückläufig sind und dann wird auch noch der followerkauf aufgedeckt. Aber das hat sie ja selber in der Hand: mit besserem content kommen auch wieder mehr Follower. Bilder vom vorletzten Urlaub mit „hi world✌“ und Katzen Snaps und selfies auf snapchat interessieren halt keinen.

 

Puh, also so eine bestimmte Richtung hab ich da gar nicht. Ich muss sagen, dass ich echt gerne Caro, Farina und Xenia folge, auch wenn die hier ja häufig nicht so gut wegkommen. 🙂 Ich mag es aber einfach, ab und zu mal in diese „Glam“welt einzutauchen und sich davon berieseln zu lassen. Ab und an darf man ja noch träumen Schmunzeln Genauso mag ich aber auch Instagrammer, die etwas persönlicher sind, nahbarer wirken. Zum Beispiel fithealthydi oder Maren Schiller. Ist so eine Mischung zwischen Mode, Glam&Glitzerwelt, Fitness und Foodaccounts. Das doofe bei den ganzen Foodbildern ist nur leider, dass ich abends im Bett beim anschauen wieder Hunger bekomme

 

Anna Frost find ich ganz toll.
Ihr Blog fafine.de ist eine gute Mischung aus Food, Familie, Baby, Lifestyle, Mode, Make-Up usw 🙂

 

Ich liebe Luckyme ja so sehr. Endlich mal ne Frau mit richtigem Humor und Sarkasmus und die auch mal die Worte wie sch*** in den Mund nimmt ohne zu überlegen ob sich das schickt, wenn sie mal ihre Meinung sagt. Muss immer lachen wenn ich ihre Snaps sehe.

 

Find die ‚Ansage‘ bei Thommy grad total gut 😄er meint was für eine Scheinwelt das bei den Bloggern ist und er die anderen Mädels zum „kotzen“ findet (war nicht die Wortwahl)
„So fürs Foto kann man lächeln und danach gehen die Gesichtszüge zurück wo ich mir denke – Mädl entspann dich mal, in 20 Jahren kennt dich auch keiner mehr“ 😂👏Ich fands auch echt gut gestern mal so von einer anderen Perspektive zu sehen wie Farina ist, fand sie total ruhig und professionell..bei Farina sieht man halt die Events und alles cool aber das ganze „dahinter“ nicht, wieviel Arbeit das eig ist.
Und das es für PR ist denk ich nicht, man merkt finde ich das sie zB Thommy und Riccardo mag, wie Caro, sonst würde sie nicht so viel mit denen machen

 

Mal etwas anderes. Ich finde es krass wie undankbar manche einfach sind. Kann sich jemand noch dran erinnern, als V auf einem Festival war und sich die ganze Zeit beschwert hat wie scheiße sie es doch fände und wie froh sie wäre, wenn sie endlich wieder zuhause ist? Als jemand gefragt hat, warum sie überhaupt hingegangen ist meinte sie, sie hätte die Karte geschenkt bekommen. Und dann motzt sie die ganze Zeit rum wie scheiße es ist? Mega unhöflich der Person gegenüber, von der sie die Karte bekommen hat Breites Grinsen Oder Lina Mallon, die erzählte, dass alle ihre Schulfreunde damals ein fettes Auto bekommen hätten zum 18. und sie nur einen popligen alten Polo oder Golf oder sowas Breites Grinsen Geht’s noch? Ich wäre mega dankbar gewesen, wenn mir meine Eltern überhaupt ein Auto geschenkt hätten

 

folge seit kurzem dearingkinga. find ich süß mit den kiddies Lächeln allerdings würde ich später meine Kinder nicht so im Internet präsentieren. Von hinten vlt, aber mit Gesicht nicht. julia_licht_und_liebe finde ich auch super Lächeln

 

Sagt mal, nerven euch Momenten auch die ganzen theatralischen Posts? Ich habe mir gerade drei Blogs hintereinander angeguckt, erst Lina Mallon ihren, dann den von Luiseliebt und dann Janinchen von W und überall liest man nur von irgendwelchen schwer verdaulichen Geschichten. Da vermisse ich total die „leichten“ Posts von früher, wo einfach geschrieben wurde was man heute erlebt/gekauft/gegessen/getragen hat. Diese ganzen ach so deepen Stories finde ich irgendwie erdrückend. Versteht mich nicht falsch, ich finde Posts die ernste Themen richtig toll und sinnvoll aber immer diese Geschichten die plötzlich jeder erlebt hat und unbedingt „mit uns“ teilen möchte ..

 

Was ich jetzt noch mal los werden muss: So wie V es hingestellt hat ist es nun auch nicht. Es gibt hier sehr wohl Leute die eine Xenia, Farina oder Caro etc. mögen und die auch verteidigt haben und oft genug geschrieben haben das sie toll sind. Wiederum gibt es welche, die das nicht tun und das ist auch völlig ok so, denn jeder hat eine andere Meinung/Geschmack. Wie oft wurde Farina hier denn schon gelobt? Lediglich ihr Emmi-Post und die Ray Ban Kampagne haben einige hier kritisch hinterfragt und es wurde ja auch diskutiert darüber. Oder Xenias Post damals über ihre Gefühlswelt, wurde ja auch von vielen gelobt und „empfohlen“ oder ihr Q&A, danach haben viele ja „geschwärmt“. Also ist ja nun nicht so, dass hier nur gehatet wird…. 😮 Im Gegenteil, es werden ja auch immer wieder Blogger-„Empfehlungen“ gegeben.
Leider ist so eine „Diskussion“ wie hier aber nur noch über so eine Plattform möglich, da bei Instagram und SC selten Kritik gewünscht wird…deswegen hier dieser Austausch. Und V schießt sich leider immer wieder selbst Eigentore mit ihren Aktionen, ist nun mal ne Tatsache und dadurch polarisiert sie nun mal am meisten und bei ihr sind (leider) auch die meisten gleicher Meinung -.-
Ich hoffe ihr versteht was ich meine Zwinkern Und nein ich bin nicht neidisch….. ;D habe nur gerade die Zeit, weil ich im Zug sitze und von einem beruflichen Kolloquium komme und die Zeit nicht rumkriege Breites Grinsen

 

Bin ich die Einzige die es total nervig findet, wenn 10 Blogger am selben Tag irgendeinen gesponserten Shake vorstellen? Ich weiß nicht in meinen Augen ist es irgendwie total schlechtes Marketing wenn die Blogger das auch noch an dem selben Tag vorstellen arg..

 

Ich mag Desi und Nisi von Teetharejade und Madame Tamtam (eher yt, aber ihr Instagram ist auch sehr sehenswert) sehr gern. Laura von thelimitsofcontrol mag ich auch sehr gern. Alle haben einen tollen Kleidungs- und auch Einrichtungsstil und sind sehr sympathisch und bodenständig.

 

Das geilste sind immer die Aussagen „ihr seid doch alle neidisch“
Fehlen denen die Argumente oder was ist da los? Sry aber NEIN ich bin definitiv nicht neidisch und ich finde das Forum hier eigentlich richtig gut (bis auf manche provozierenden Kommentare) da man bei Instagram etc. keine Kritik mehr äußern kann ohne, dass sie gelöscht wird

 

Also Farina war weder zickig noch gemein, aber irgendwie einfach unsympathisch & meine Freundin hat das auch so aufgefasst. Ich habe ihr & Caro genau die gleiche Frage gestellt& Farina hat geantwortet, aber kein Gespräch aufgebaut& man hat gemerkt, dass sie darauf keine Lust hat. Caro hingegen hat sich erstmal normal unterhalten und war super entspannt. Als ich dann abends bei Farina diese “ hallo määdels, ich freu mich sooo auf euch“ gesehen habe, dachte ich mir dann auch nur meinen Teil & habt sie entfernt

 

Wie cool , dass Caro und co grade auf Island sind! *traum* ich hoffe, nur sie sehen auch was von der Natur, den Gletschern, den islandpferden, den Häfen etc. und nutzen das nicht nur als Locations für irgendwelche Shootings, weil dafür braucht man da nicht extra hinreisen Zwinkern bin gespannt auf deren Berichte

 

Ich könnte generell an die Decke gehen, wenn ich sehe, wie fremde Menschen gefilmt werden. Maren macht das auch ganz gerne, wenn sie bspw. im Supermarkt an der Kasse steht und sich über die langsamen Rentner aufregt. Dann werden die halt mal schnell gefilmt und es wird gezeigt, wie genervt man davon ist. Christina Biluca (wenn ich mich nicht irre) hatte vor Monaten auch mal jemanden auf der Straße gesnappt, der ihrer Meinung etwas unvorteilhaftes anhatte. Diese öffentliche Bloßstellung ist unter aller Sau. Wenn schon genervt sein und sich darüber bei seinen Followern aufregen, dann bitte ohne die Person zu filmen, sei es auch nur seine Stimme. Verstehe auch gar nicht was dieses öffentliche Lästern bringt, außer schlechte Stimmung zu verbreiten.

 

Ich verstehe zwar kein Wort aber ich liebe es wenn hanadi Arabisch spricht 😍das hört sich einfach nur schön an und ihre stimme ist auch angenehm und beruhigend

 

V hat unter ihrem verdächtig „langen“ bikini foto wieder ordentlich ausgeteilt…erst werden die kritischen kommentare gelöscht und den personen noch persönlich eins reingewürgt, gemischt mit kruden rechtfertigungsversuchen….dann löscht sie diese kommentare auch wieder und blockiert die personen. Dann stellt sie ihr profil für ein paar stunden auf privat um alle „nicht fan“ kommentare zu löschen…und schon ist die heile welt wieder hergestellt

 

Habt ihr schon den all about blogging Post von madame Charlie gelesen? Finde den echt gut und mag sie allgemein sehr gerne Lächeln

 

Dito! Habe sie deswegen auch entfolgt. Am Anfang war sie echt ganz nett, ne coole Balance aus Fitness und „Leben“. Aber mit der Zeit ist sie überhaupt keine Inspiration und Motivation mehr geworden.

 

Also ich muss ja sagen, auch wenn caro_e eine copycat ist, finde ich ihre Bilder meist schöner, so von der Gesamtkomposition, den Farben…

 

Ich finde es gerade sehr erschreckend wie wenige Instagrammer eine Kooperation angeben. Ok, ich schreibe auch nicht immer „#kooperation“ dazu, aber ich markiere die Firmen mit paar dankenden Worten und weise meine Follower daraufhin sich deren Seite mal unter die Lupe zu nehmen. Ich nehme allerdings auch nicht jedes Angebot an. Es muss schon zu mir passen, da wäre NKD oder wie die heißen raus.

 

Finde an ihrer Reise sehr wenig toll und bewundernswert. Obwohl ich mir natürlich für die Organisation (und auch Farina) sehr wünschen würde, wenn demnächst nochmal ein Statement dazu kommt, dass sie alles bezahlt hat usw. … aber ich glaube es kaum. Man merkt einfach worauf sie persönlich Wert legt.
Ganz anders fand ich zB. eine Aktion einer britischen/ Hong Kong chinesischen Youtuberin – Bubzbeauty – sie hat irgendein T-Shirt designt und verkauft. Dann hat sie den gesamten Erlös dafür gespendet zwei Schulen in Kambodscha (mit Hilfe einer Organisation) zu bauen und ist auf eigene Kosten dahin geflogen. Sie hat alles sehr transparent dokumentiert zB. Spenden Quittung usw. gezeigt – das fand ich sehr herzerwärmend und großzügig.

 

Ich finde es einfach wahnsinnig schade, dass so wenige Blogger/Influencer/whatever ihre Reichweite sinnvoll nutzen.
Warum hält man dauernd nur irgendwelche sinnlosen, austauschbaren und überteuerten Produkte in die Kamera, wenn man stattdessen einer Million Menschen (also einer ganzen deutschen Großstadt) eine sinnvolle und wichtige Botschaft mitgeben könnte, z.B. bzgl. Klimawandel oder Menschenrechten.
Da kann ich dariadaria absolut verstehen, dass sie vom Lifestyleblogger zu etwas Sinnstiftendem gewechselt hat!
Aber vermutlich ist für viele das Geld einfach zu verlockend oder es liegt an mir und ich verstehe den Konsumwahn einfach nicht.

 

Also ich war wirklich ein riesen Fan von Farina und hätte sie auch immer in Schutz genommen. Aber irgendwie wird sie mir immer unsympathischer und sie wirkt total abgehoben. Ihr Afrika Trip ist irgendwie so Fake. Habe sie soeben auch bei snapchat gelöscht.. Traurig Ihre Entwicklung !

 

Krasser Post von Kenza..
Ich finds so toll dass jemand der so bekannt und wunderschön ist wie sie, trotzdem normal bleibt und bodenständig und schreibt, als wäre sie die beste Freundin, die einem das erzählt, mit der man mal eben quatschen kann.
Ich hoffe euch Mädels passiert sowas nie, und wenn, wehrt euch! 😔

 

Können wir vielleicht damit aufhören, die Freunde von Bloggern als ihre „Handtaschen“ zu bezeichnen? Das ist doch irgendwie ein bisschen abwertend und passt so gar nicht zu konstruktiver Kritik, die hier eigentlich geäußert werden soll Trauriges Lächeln

 

Ich glaube Vanessa weiß ganz genau, dass sich ihr Instagram und Blog auf die Dauer nicht mehr melken lassen und sie da auf dem absteigenden Ast ist. Also rennt man jetzt von einem sinnfreien Seminar zum nächsten, um sich in die Kunst des „Leuten Geld aus der Tasche Ziehens“ einweihen zu lassen. Von 9 bis 5 zu arbeiten käme der Guten eigenen Aussagen zu folge ja nicht in den Sinn. Sie möchte ja die Welt bewegen und verändern, mit Network Marketing und Gequatsche über Selbstfindung und Motivation. Nunja, wer sich von einer 21-jährigen ohne abgeschlossene Ausbildung und/oder Erfahrung auf dem Arbeitsmarkt erklären lässt, wie man etwas aus sich macht und sich selbstverwirklicht, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Von dem Vertreiben irgendwelcher Mittelchen ohne irgendwelche fundierte Kenntnisse mal ganz abgesehen.

 

Es ist zwar grad nicht Thema, aber ich muss euch trotzdem davon erzählen: ich habe Lina K geschrieben, weil sie insbesondere jetzt in LA ständig am Handy beim fahren war und gesnappt hat. Da ich beruflich mit unfallopfern zu tun habe, hab ich ihr meine Sicht der Dinge neutral geschildert und sie an ihre Vorbildfunktion erinnert und siehe da – wir haben ein richtig nettes kurzes Gespräch gehabt und sie hat gesagt, sie würde es einsehen und ändern. Dann hat sie öffentlich in ihrer Story darüber gesprochen und an alle appelliert, snappen am Steuer zu lassen und sich entschuldigt, dass sie kein gutes Vorbild war. Ich bin super froh darüber und finde es toll, dass Lina da echt so selbstreflektiert ist und drüber nachgedacht hat ☺

 

Das letzte Foto von Farina auf Instagram ist soooo schön ( wobei sie ja immer schöne Fotos macht) aber ein natürliches lächeln sieht bei ihr so viel hübscher aus.

 

Ich folge ja nicht vielen Leuten auf IG.. aber V bin ich immer gerne gefolgt da ich sie anfangs wirklich sehr sympatisch fand als sie kaum Kooperation hatte etc
Aber sie hat es echt versaut. Ertens durch ihre Art, weil sie absolut null Kritik annehmen kann und rglm gegen ihre Follower schießt und zweitens es auf ihrem Account nur noch von zahlreichen Kooperation wimmelt… Und das obwohl sie doch vor gar nicht allzu langer Zeit beteuert hat, sie habe nur 2-3 Kooperationen weil sie nicht mehr haben will. Aha… FAIL!!!

 

Wie würdet ihr euch fühlen, wenn V. öffentlich über euch sagt: wenn ich so aussehen würde wie du, würde ich nicht die Fresse aufreißen, du Testoopfer.
Würdet ihr diesen Menschen noch mit Samthandschuhen anfassen? Ich denke nicht. Solche Beleidigungen sind sehr persönlich und verletzend!

 

Ich bin auch absoluter Fan von Joana Verliebt

 

Bin ich eigentlich der einzige, der das etwas kritisch sieht, wenn (bekanntere) Blogger / Instagrammer relativ genau zeigen, wo sie wohnen?
z.B. bei Farina weiß glaub ich jeder, der mal 1-2 Tage ihre Köln-Snaps anschaut relativ genau wo sie wohnt und in welcher Etage. Und da man ja per Snapchat minutengenau beobachten kann, wie lang diejenigen außer Haus sind … find ich persönlich nicht so ne kluge Idee.
Vielleicht bin ich aber auch einfach zu misstrauisch?

 

Kennt ihr Blogger, die in der Modebranche arbeiten/gearbeitet haben? Also außerhalb des Blogs. Mir fällt da nur Nina von Fashioncarpet ein, sie hat noch bis vor kurzem als Modejournalistin gearbeitet

 

Also ich habe Farina auch mal getroffen und da dachte ich auch wow die kann aber gut posen. Gleiches gilt wohl auch für Indra von Beautyrella allerdings fotografiert die sich nicht in der Ganzkörperperspektive. Aber Farina ist wirklich sehr hübsch im echten Leben und war mega lieb.

 

bin ich eigentlich die einzige die es absolut verantwortungslos findet, dass Alina Schulte im hoff eine sogenannte moderncrashdiät macht und innerhalb einer Woche 2.6 kg abnimmt?? Ich kanns ja verstehen dass man nach der Geburt wieder seine alte Form haben will aber so eine krasse Diät , während sie auch noch stillt? Puh
Edit : sie stillt doch nichtmehr 😅

 

Steffis Party sah so lustig und cool aus. Sie hat sich so viel Mühe gegeben. Richtig toll. Sie hat auch so gelöst gewirkt. Nur dass sie noch nie eine Party geschmissen hat find ich seltsam. Geburtstag oder als Teeny? Sie scheint ihr Leben ganz umgestellt zu haben. Ich finde das cool.

 

Achtung, die Sittenpolizei ist wieder unterwegs
Am schwul sein ist absolut GARNICHTS schlimmm. Wir leben im Jahr 2016 und sind „offener“ denn je. Zu sagen „oh gott wie könnt ihr denn behaupten das er schwul ist, das geht ja garrrrnicht“ ist meiner Meinung nach eher eine Beleidigung aller Homosoexuellen als die Diskussion darüber. Ich meine, über Xenias Freund reden wir ja auch, aber Homosexualität ist ein Tabu Thema? Come on!
Was findest du schlimmer, jemanden als „schwul“ zu bezeichnen oder als „Durchschnitt“? Zwinkern

 

Im neuen Blogpost von Kenza schreibt sie, dass sie sich für eine Gala ein Balmain-Kleid geliehen hat (von Luisaviaroma).
Auch neulich hat sie schon mal geschrieben, dass die meistens Outfits mit Klamotten von ihrem eigenen Label nicht ihre eigenen, sondern aus dem Showroom geliehene sind (Argument: es wäre einfach komplett unsinnig und unverhältnismäßig, wenn sie alle Kleidung selbst besitzen würde).
Finde das SO SUPER, dass sie da so ehrlich und auch wirklich bescheiden ist! In der Branche ein so derart reflektiertes Konsumverhalten zu haben finde ich total bewundernswert!

 

Caro ist überhaupt nicht high Fashion, das hat sie einzig und alleine ihrem Push durch giesinger zu verdanken und ihre Reichweite. Ich finde sie ist super casual und sporty und passt perfekt zu marken wie Nike, Reebok, etc. Sie war echt mal süß und ich mochte sie früher gerne bevor sie aufs hohe Ross gestiegen ist. Wer für mich sehr high Fashion ist: Leonie, Xenia, und Nina Süß.

 

Weil uns vorgespielt wird, das seien alles ganz normale Mädels von nebenan, die eben zufällig weil sie hübsch und sympathisch sind, viele Follower haben und ein entspanntes glückliches Leben führen. Diese Mädchen sind Vorbilder für tausende von Teenagern.
Für mich spricht eine Schönheitsoperation dafür, dass die Person scheinbar nicht mit sich zufrieden ist und extreme Probleme mit ihrem Aussehen hat. Davon hört man in der heilen Blogger Welt aber nie etwas. Oder die OP zeigt einfach nur, dass ihr Weltbild schon so weit von der Realität entfernt ist, dass sie denkt, obwohl man hübsch und zufrieden ist, müsste man immer weiter maximal optimieren bis man dem gängigen schönheitsideal endlich komplett entspricht. Ich finde das krank und ich möchte nicht, dass meine Tochter, wenn ich später eine habe, in einer Welt aufwächst, wo das ganz normal ist, aber das ist nur meine persönliche Meinung.

 

Also was mich persönlich immer sehr stört, ist die Unfreundlichkeit vieler, wenn man mit Ihnen redet oder sie wegen irgendwas anspricht. Die klingen bei Snapchat etc. immer alle so freundlich und sobald man eine Frage stellt kommt entweder gar nichts oder nur unfreundliche, kurze Sätze zurück. Das ist mir jetzt schon bei so vielen Bloggern aufgefallen…
PS: und damit meine ich jetzt nicht mal Kritik…

 

Was geht da eigentlich bei Hungrysaa vor sich? Vorher jeden Tag rote Zahlen und seit Ende Oktober plötzlich täglich mehr als 100 Abonnenten dazu? Ist es jetzt die neue Masche, sich die Follower in geringeren Dosen zu kaufen, damit es weniger auffällt? Ich kann mir nicht vorstellen, dass der heute noch jemand freiwillig folgt…

 

Dass er ständig seine joints snapt finde ich auch nicht so klasse. Ansonsten gefällt mir das was er snapt ganz gut ins besondere wenn er mit Bloggern wie farina zum Beispiel zusammen ist. Dann sieht man alles mal aus einem anderen Blickwinkel weil er kein Blatt vor den Mund nimmt und die Blogger ein bisschen aufs Korn nimmt

 

Was den content betrifft stelle ich mir oft die Frage was ich von Bloggern erwarte und welchen content ich möchte. Was soll mir eine Anfang 20jährige für Lebenstipps geben oder bringt es mich voran wenn ich urlaubsbilder sehe? lerne ist was wenn ich sehe was jemand zu Mittag isst? Ich kann mir die Frage nicht beantworten.

 

Ich finde Masha hat schöne Fotos und Texte aber das Layout ist so extrem anstregend. Meine Augen tun nach ein paar Zeilen davon schon weh. Ein schlichtes Layout wäre so viel besser!

 

Auch wenn dein Post wieder etwas länger her ist – ich war letztens in Köln brunchen und Farina war auch mit ihrer Crew da. Und Sie hat wirklich Massen an Essen auf Teller geschaufelt und natürlich alles schön angerichtet. Und die Kellnerin musste die Hälfte wieder mitnehmen. Also 10 Pancakes für 4 Leute sind schon bisschen übertrieben.
Gut – ich würde die wahrscheinlich wirklich inhalieren und in mich stopfen VerwundertDenkenZunge raus

 

Xenia möchte mit ihrem Blog einfach erfolgreiches Business betreiben und nicht sowas larifafi mäßiges wie Luisa und Konsorten hinklatschen. Erinnert mich stark an Chiara Ferragni, die von Anfang an gesagt hat, sie möchte mit ihrem Blog Business betreiben und Geld damit verdienen. Ich finde es gut, dass sie das von Beginn an klarstellt, im Gegensatz zu anderen Bloggergirls, die behaupten, das wäre ja alles nuuuuuur Hobby und sie das ja überhaupt nicht wegen des Geldes machen würden.

 

Xenia hat mich heute blockiert weil ich unter ihr Foto geschrieben hab, dass ich es nicht so schön finde, dass man dort die Gesichter anderer Menschen sieht :/ hätte auch überhaupt nicht damit gerechnet, dass der Kommentar soooo schnell gelöscht wird.
Hat mich schon sehr enttäuscht von ihr :/
so jettt bin ich wieder stille mitleserin ^^

 

Es gibt immer 2 Seiten. Bei jeder Geschichte. Ich gebe ehrlich zu, dass ich diesen Kleiderkreisel Thread gerne lese. Ich spreche nicht von den Personen, die sich leider nicht sehr gewählt ausdrücken zu Themen wie z.B Aussehen oder Gewicht etc.

Es geht darum, dass Followerkauf, Schleichwerbung und ungekennzeichnete Beiträge aufgezeigt werden. Um persönliche Erfahrungen mit Bloggern, sei es positiver oder negativer Natur. Es geht auch um Blogger, die man vielleicht aus den Augen verloren hat (oder noch gar nicht kennt) wiederzufinden oder neu zu entdecken.

Meine lieben Leser, bitte denkt immer daran: eine Medaille hat immer 2 Seiten. Bleibt kritisch, hinterfragt Dinge. Deswegen habe ich euch diesen Beitrag geschrieben und viele Kommentare aus den mittlerweile mehr als 250 Seiten zusammengesucht. Es gibt kaum mehr Medien, wo man Kritik äußern kann, dass ist leider die Wahrheit. Man wird gelöscht, gesperrt und auch beleidigt, selbst wenn man sie sachlich mitteilt. Und dann entstehen in solchen Foren Diskussionsrunden. Weil es einfach keine andere Möglichkeit mehr gibt, diese sonst zu äußern.

Am Besten macht ihr euch selbst ein Bild darüber. Ich wollte euch damit aufzeigen, dass dieser Thread nicht nur „Lästerschwester“ ist. Ich wollte aufzeigen, dass nicht alles, was auf den ersten Blick „böse und gemein“ erscheint, das auch tatsächlich ist.

Was denkt ihr darüber? Schreibt es doch in die Kommentare 🙂

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*