Outfit – Streifenbluse, Caprijeans, weiße Sneaker, Gucci Dionysus

Heute morgen wurde ich recht früh wach. Das Piepsen der Waschmaschine machte es unmöglich, weiterzuschlafen. Na toll, das gefällt mir ja schon richtig gut heute! Ich machte mich bereit zum Aufstehen, schlüpfte in mein Outfit und saß Querbett. Als ich mit meinem Fuß auftrat, fühlte ich etwas komisches in meiner linken Socke, etwas, was dort nicht hingehört. Missmutig streifte ich sie wieder ab, holte das runde Ding heraus und drückte es.

Na dann guten Morgen!

Zuerst dachte ich, es wäre ein Styroporknödel. Ich sah es nicht genau an, doch als ich dieses Knacksen hörte, fiel mein Blick darauf und ich ließ es erschrocken fallen. Ein Maikäfer, der schon ein Weilchen im Socken ausgeharrt haben muss, kugelte auf den Boden. Meinen Blick könnt ihr euch jetzt sicher vorstellen, zumal ich dieses paar Socken schon länger nicht mehr getragen habe.

Ich mag solche Erlebnisse in aller Früh gar nicht. Ich brauche nach dem Aufstehen erst einmal einen geregelten Ablauf, ansonsten bekomme ich schlechte Laune. Mein Magen knurrte, also freute ich mich schon auf mein Frühstück. Ich nahm ein Bissen vom heiß geliebten Marmeladebrot, ohne dessen ich keinen Tag starte. Ich kaute und kaute, und irgendwie schmeckte es komisch. Die Butter war ranzig. Zwar noch nicht abgelaufen, aber auch das kommt mal vor.

Oh mann!

Damit war das Frustrationslevel auf einem neuen Punkt gelandet, doch dann ermahnte ich mich: erstens bin ich gesund, ich sollte nicht herumjammern, weil ein Käfer in meinem Socken und die Butter auf meinem Brot ranzig war. Sogleich musste ich lachen, denn Freunde würden wieder sagen „dein Tag hat gestern verrückt aufgehört, also geht es heute dementsprechend weiter“.

Ich hatte euch ja schon einmal in einem Beitrag von meinen besten Freunden erzählt. Sie sind der Anker, unsere Freundschaft ist das höchste Gut für mich. Man kann sich auf sie verlassen. Dann fiel mir wieder ein: die Fotos vom Shooting mit Kevin sind ja noch in keinem Beitrag verpackt!

Kevin, das Fotografietalent

Damit Willkommen zu einem neuen Outfit! Kevin war so nett und hat wieder einmal die Kamera übernommen, wie schon ein paar Mal davor. Da wir uns schon länger nicht mehr gesehen hatten, trafen wir uns an diesem heißen Nachmittag und gingen ins Café. Normalerweise trage ich meine Haare gerne offen, aber es war einfach zu heiß, sodass das jetzt (vermute ich) das erste Shooting mit zusammengebundenen Haaren ist 😀 .

Ich mag meine Haare offen, da mein Kopf dann ein bisschen größer ausschaut. Mein Kopf ist ziemlich klein. Kleiner Kopf mit großen Träumen drinnen.

Das Outfit

Die Fotos entstanden wieder an der Murpromenade, wo ich am Liebsten shoote. Auch weil an heißen Tagen eine kleine Mur-Brise vorbeizieht. Dieses schöne, leichte Oberteil habe ich in einem Laden in Bibione gekauft. Da kommen wir jedes Jahr vorbei, da dieser nicht weit entfernt vom Hotel liegt und auf der Straße, wo wir zur Einkaufsmeile gehen.

Meine Jeans ist von New Yorker und schon etwas älter. Dazu kombiniert habe ich meine liebsten weißen Sneaker von Deichmann und meine Gucci Dionysus. Abgerundet durch die großen Ohrringe von Pieces ist der Look perfekt 🙂 .

Ich mag solche Freunde-Nachmittage. Sie sind unterhaltsam, interessant, tiefgründig, aber auch verrückt, teilweise unnormal und einfach cool! Wir hatten Glück bei unseren rasanten Kreisverkehrumfahrungen, niemand hat uns wahrgenommen 😀 .

Ich habe euch hier wieder ähnliche Teile zusammengesucht. Diese Stores enthalten Affiliate Links. Bei Affiliate Links bekomme ich eine kleine Provision, sobald Du sie anklickst, für Dich entstehen aber keine zusätzlichen Kosten!

Blusen:

Jeans:

Weiße Sneaker:

Gucci Dionysus:

Schmuck:

 

Outfit Streifenbluse, 3/4 Jeans und Gucci Dionysus

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Please follow and like us:

4 Kommentare

  1. 13. August 2017 / 10:20

    Das ist wirklich ein schönes Sommeroutfit, hellblaue Streifen mag ich auch gerade super gerne!
    Ich konnte deinen Text so nachempfinden, da ich es auch besonders morgens hasse, wenn nicht alles nach Plan verläuft. Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

    • jessicahaas73
      13. August 2017 / 17:46

      Danke Kristina 🙂 Liebe Grüße 🙂

  2. Kevin Wuitz
    13. August 2017 / 15:39

    Hi Jessy, hab das Kommentarfeld gefunden ;D
    Toller Beitrag! Hoffe das sieht keiner, bin im Kommentieren schlechter als beim Reden xD
    Hättest mich nicht erwähnen müssen, wird schon ganz rot ^^

    • jessicahaas73
      13. August 2017 / 17:47

      Seas Kevin endlich bist fündig geworden 😛 Natürlich musst du erwähnt werden, wenn du tolle Arbeit leistest 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*